Zwei Berner in Finnland


Kategorie: Archiv
Erstellt von: christof am 10.09. 2009
„Everything is OB, except the fairway an the green...“ Dies ein netter Auszug aus der Kursbeschreibung vom Tali Open.
Zuerst aber der Reihe nach. Markus und ich (Christof) haben walkabaut dieses Jahr in Finnland an der Eurotour am Tali Open sowie am European Open in Tampere vertreten. Für die Schweiz war auch Paul Francz sowie Jani Karonen am Start.
Begonnen haben wir mit dem Tali Open. Das oben aufgeführte Zitat konnte man eigentlich für den ganzen Parcours anwenden. OB’s soweit das Auge Reicht. Die Wurflinien waren meist klar vorgegeben und ist man davon abgewichen wurde man sofort bestraft. Wenn man Glück hatte nur mit einem OB meist aber auch noch mit einer sch.... Position. Das Highligth war die Bahn 18. 278 m Lang, umrundet von OB, in der Mitte ein Doppeldogleg und in zum Dessert ein Bunker vor dem Korb. Na dann Prost.
Nach diesem Parcours kam uns derjenige von Tampere direkt offen vor. Dies relativierte sich dann rasch und der Korb mit Strafwürfen füllte sich weiter. Überwiegen tun die guten Erinnerungen an zwei tolle Tourniere wo wir den Discgolfstars mal ganz nahe waren. Nicht Score mässig aber immerhin. Wann sieht man schon so viele ehemalige und amtierende Weltmeister spielen (2x Jenkins, Doss, Feldberg, Climo).
Dem Guten Teilnehmerfeld entsprechen waren jeweils auch unsere Ranggierungen eher zweitrangig. Immerhin erreichte ich in Tampere mit dem 71 Platz nach drei Runden noch knapp die Qualifikation für den Sonntag. Markus hatte den persönlichen Erfolg sich in jeder Runde verbessert zu haben.
Müde aber durchaus zufrieden kehrten wir dann nach eineinhalb Wochen zurück in den erholsamen Alltag.